Kraft und Elegance - Radportverein in Hannover

Kraft & Elegance

Steinhude

Zeitfahren

Marathon

Trekkingtour

Wellnessrunde

Karlsruhe

Energietour

Kombiabschlussfahrt nach Steinhude

25.10.2015
Mannschaft

Nach dem die traditionellen Events wie Tagesfahrt, Marathon und Italienurlaub dieses Jahr weitestgehend ausgefallen sind, wurde kurzfristig ein neues Event, die sog. Kombiabschlussfahrt erfunden. Hintergrund ist die allmähliche "Vergreisung" des Vereins, denn die Oldiegruppe und die neu geschaffene, ebenfalls sehr erfolgreiche Trekkinggruppe haben bereits deutlich mehr Teilnehmer, Ausfahrten, Kilometer etc. als die pfeilschnelle Dienstagstrainingsgruppe. So entstand die Idee einmal gemeinsam zu radeln, und die sehr positive Teilnahme entsprach auch genau den vorab geschilderten Verhältnissen: 9 Oldieradler und 6 Dienstagsradler.

Die von Barnie vorzüglich geplante Tour begann allerdings mit einem Wermutstropfen, der einzige Regenschauer des Tages - oder war es nur hohe Luftfeuchtigkeit - kam ausgerechnet um 10 Uhr pünktlich zum Treffpunkt. Dadurch konnte sich aber keiner abschrecken lassen und so wurde auf krummen Wir sahen aus wie die Finisher von Paris- Roubaix Wegen mit moderater Geschwindigkeit Richtung Steinhude geradelt. Leider waren die von uns sonst so geschätzten landwirtschaftlichen Wege nach Abschluss der Erntearbeiten dermaßen verdreckt und schmierig, dass die Fahrergruppe schon kurz nach Lenthe aussah wie die Finisher von Paris - Roubaix nach 280 km, zudem kam es auf den glitschigen Wegen noch zu einem sehenswerten Synchronsturz zweier Fahrer, der aber weitestgehend folgenlos blieb.

Am Ziel in Steinhude kam dann auch die Sonne zum Vorschein und im Paulaner konnten bei Grünkohl und Bregenwurst, Holzfällersteak und ähnlich derben Gerichten Pläne für das kommende Radjahr geschmiedet werden. Der sonnige Rückweg Richtung Hannover wurde auf dem kürzesten Weg bestritten, und aufgrund der nach der Zeitumstellung doch rasch eintretenden Dunkelheit zerfaserte das Fahrerfeld spätestens an der Leine in kleinste Einzelteile auf dem Weg zur Dusche (aber für das Rad).

Radfahren

Die einhellige Meinung war: Das können wir im nächsten Jahr wieder machen, vielleicht kurz vor der Zeitumstellung, um auch noch genügend Zeit für einen Absacker zu haben.

Tour:

King

Statistik

Ähnliche Berichte

Partner

Aktuelles

Der Verein in Bildern

Impressionen aus dem Radsportverein