Kraft und Elegance - Radportverein in Hannover

Kraft & Elegance

Steinhude

Zeitfahren

Marathon

Trekkingtour

Wellnessrunde

Karlsruhe

Energietour

Vier alte Männer retten die Vereinsehre

03.10.2015
Zeitfahrmannschaft von Kraft und Elegance 2015

Nachdem vereinsmäßig dieses Jahr nur wenig stattgefunden hat und sich für das legendäre Angaria-Mannschaftszeitfahren rund um den Brelinger Berg keine erste Vereinsmannschaft finden wollte, sind die Oldies in die Bresche gesprungen und haben die Vereinsfarben (hoffenlich?) würdig vertreten. Entstanden war die Idee schon vor einigen Wochen beim abschließenden Weizenbier im Lister Turm. Leider konnte dann aber nur ein einziges vorbereitendes Zeitfahrtraining stattfinden, und das auch nur zur dritt, weil ein Fahrer noch im Wanderurlaub weilte.

Pünktlich am 03.10.2015 bei herrlichen Herbstwetter fand sich dann aber eine komplette Mannschaft (Norbi, Sigi, Matthias und Herbert) Wir sehen etwas wie aus der Zeit gefallen aus am Startort in Brelingen ein und war erstmal geschockt von dem Hightech-Material der Konkurrenz: feinste Zeitfahrmaschinen mit Scheibenrädern und jede Menge aerodymische Helme. Dagegen sahen wir etwas wie aus der Zeit gefallen aus, aber das sollte uns nicht weiter stören, schließlich waren wir ja auch die mit Abstand älteste Mannschaft (Altersdurchschnitt 64,8 Jahre !!!) von ca. 60 teilnehmenden Teams (Rekordergebnis).

Mit Startnummer 35 ging es dann vom Start weg mit brachialer Gewalt los, schon hinter Rodenbostel wurde die vor uns gestartete Manschaft eingeholt, aber das war vielleicht auch ein Fehler, denn von nun an lief es nicht mehr rund im Oldie-Team. Nach erbitterten Positionskämpfen und wechselnden Überholvorgängen war der Rhythmus weg und in Runde 2 und 3 gingen die Rundenzeiten entsprechend zurück. Trotzdem konnte das Zeitfahren mit einer Zeit von ganz knapp unter 1:30 und einem Schnitt von 33,4 kmh beendet werden, und damit genau mit der vorab angestrebten 30er Rundenzeit.

Fazit: Es hat viel Spass gemacht, war eine Super-Erfahrung für die alten Recken und die inoffizielle Alterswertung haben wir ohnehin - mangels Konkurrenz - gewonnen. Dank auch an Martin, unseren einzigen Fan an der Strecke.

King

Statistik

Ähnliche Berichte

Partner

Aktuelles

Der Verein in Bildern

Impressionen aus dem Radsportverein