Kraft und Elegance - Radport in Hannover

Kraft & Elegance

Allgemein

Training

Trekking

Impressionen

Zitate

Trikot

Versicherungen

Werbung

Kraft und Elegance Radsport in Hannover

Vereinsgründung im Jahre 1984 in Hannover.
Der Radsportverein Kraft und Elegance sollte eine echte Alternative sein zu den etablierten Vereinen, und vor allem ohne deren Ehrgeiz hinsichtlich der sportlichen Aktivitäten. Allein der Name war ja schon als Persiflage gedacht und durchaus provozierend gegenüber den von Ehrgeiz getriebenen anderen Vereinen gemeint. (Zitat im Dezember 2004: Klaus Eweleit, Gründungsmitglied)

Vereinsauflösung Ende 2019.
Ob Hannover 96, Bayern München oder Kraft und Elegance, alle unterliegen dem deutschen Vereinsrecht, welches immer umfangreicher und für Laien komplizierter wird. Der damit verbundene Aufwand für einen so kleinen Radsportverein steht in keinem Verhältnis mehr zum Nutzen. Daher haben wir uns entschieden den Verein zum Jahresende 2019 aufzulösen. Wir streichen einfach den Zusatz "e.V. von 1984", und ohne die gesetzlichen Anforderungen im Nacken zu haben, geht es wie gewohnt weiter.

"Kraft und Elegance Radsport" hat ca. 35 Mitglieder, Frauen und Männer im Alter von 42 bis 77, hauptsächlich aus Deutschland, aber auch Österreich und sogar aus Brasilien, mit denen bei entpsrechenden Anlässen zusammen gefahren wird. Neue Mitglieder bzw. Interessenten sind herzlich willkommen.

Derzeit haben wir eine Rennradsparte, aufgeteilt in Gruppen für jüngere und ältere Fahrer (50+) mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten, sowie eine Trekkinggruppe im Sinne von Wellness, Gesundheit und Genuss. Wobei jeder nach Lust und Laune aber auch in jeder Gruppe mitfahren kann. Bei genügend Interesse und Teilnahme sind auch andere Sparten (z.B.: MTB, Triathlon, o.ä.) nicht ausgeschlossen.

Häufigste Aktivität ist regelmäßiges Training im Sommer einmal pro Woche und an den Wochenenden oder im Winter je nach Lust und Wetter, nach kurzfristiger Absprache.

Es besteht kein Anspruch auf Amateur- oder Profisport, beim Training wird jedoch öfter mal zügig gefahren!! Die zumeist ältere Generation "50plus" trifft sich extra, und fährt mit einem Schnitt von ca. 25 km/h ihre Runden. Bei der Trekkinggruppe geht es noch sehr viel entspannter zu.

Es gibt pro Jahr mehrmals Tagesfahrten sowie eine Wochenendfahrt Die Ziele sind meist mit dem Rad von Hannover aus zu erreichen. Hin und wieder wird auch schon mal die Bahn bemüht, um etwas Abstand von Hannover zu bekommen. Bei genügender Teilnahme findet ein längerer Trainingsaufenthalt bzw. Radurlaub in Italien, Österreich oder in Spanien statt. Einmalig machen wir eine Wellnessrunde mit Angehörigen (die ehem. Familienausfahrt), sowie einen Marathon mit mindestens 200km Streckenlänge.

Das Vereinsrennen wurde ab 2013 offiziell aus dem Programm genommen.

Veranstaltungen ohne Rad sind die Abschlussfeier Ende des Jahres, die Jahreshauptversammlung im Januar und das Biertraining im Frühjahr.

Radsport

Training

Training

Berichte

Partner

Aktuelles

Statistik