Kraft und Elegance - Radport in Hannover

Kraft & Elegance

News

Archiv

29.10.

50+-Extratraining

RadsportvereinHannover
SeniorensportDa sich zum Oktoberende doch noch der "Goldene" zeigte, fanden sich spontan am Freitag 2 Fahrer zu einer außerplanmäßigen Trainingsrunde. Auf der ersten Hälfte musste gegen einen heftigen und kühlen Südwind angekämpft werden, der Gedanke an den Schiebewind auf der 2. Hälfte verhinderte aber, dass die Motivation in den Keller ging. Als Brullsen in Sicht kam, machte es auch wieder richtig Spaß!(kb)
17.10.

Innerste Radweg Plus

RadsportclubHannoverTraining
BergwertungDie Anfahrt mit dem Zug bis nach Goslar war recht entspannt, anders die nächsten elf Kilometer bergauf. Bis auf kleine Anstiege innerhalb von Clausthal-Zellerfeld ging es dann überwiegend ruhig Richtung Hannover, wo nach ca. 159km und acht Stunden der Maschsee erreicht wurde.(mr)
09.10.

Zeitfahren Hamburg – Berlin

RadsportvereinHannover
RadmarathonBierZeitfahren Hamburg – Berlin, 280 km. Zwei Protagonisten machten sich anonym auf den Weg. Bei bestem Wetter mit Raureif, Gegenwind und strahlendem Sonnenschein wurde nach 12 Stunden Fahrzeit das Ziel erreicht. Eine drohende "Bratwurstintoxikation" konnte durch die erfolgreiche Vergabe von Gerstenkaltschale vermieden werden.(mr)
06.10.

Feuchte Tour nach Bad Münder

RadsportclubSeniorensportBergwertungBei starkem Südwest-Wind und heiterem Himmel ging die Tour Richtung Deister. Leider hielt sich das Wetter nicht an die Prognose, denn danach sollte es trocken bleiben. Kaum war der Nienst. Pass erreicht, kam der erste Schauer, sodass es eine feuchte Abfahrt wurde. Hinter Nienstedt wurde es für kurze Zeit trocken, noch vor B. Münder wurde dann der zweite Schauer mitgenommen. Während der Kaffeepause in Springe kam dann die Sonne wieder zum Vorschein und es ging dann locker mit Schiebewind zurück. Am Maschsee-Nordufer wurde dann doch noch das nicht erwartete Abschlußgetränk eingenommen.(kb)
05.10.

Saisonabschlussrunde

RadsportclubNachdem es tagsüber noch geregnet hatte und die Vorhersage alles andere als positiv war, war es umso erstaunlicher, dass sich in der Zeit von 17:00 bis 19:00 Uhr noch trockenes Wetter mit Sonne auftat. Leider frischte der Wind genau in dem Sonnenloch auf, sodass er in Richtung Barsinghausen richtig genervt hat. Aufgrund der doch recht unangenehmen Temperaturen war keiner der beiden anwesenden Fahrer gewillt noch einzukehren, es wurde direkt der Heimweg angetreten und die heiße Dusche aufgesucht. Insgesamt aber doch noch ein ordentlicher Saisonabschluss, an dem die Beteiligung gern etwas höher hätte sein können.(gun)

Wetter Hannover

Noch 29 Tage

RadsportvereinJahreshauptversammlung
Freitag, 7. Januar 2022

Teilnahme am Training

50+

Radsport

: Mi, 08.12.2021
Angemeldete Fahrer: -

Trekking

Seniorensport

: Mi, 08.12.2021
Angemeldete Fahrer: -

Forum

Termine:
Abschlussfeier 2020
vom: 04.11.2020 - 16:45

Partner

Aktuelles

Zugriffe

Zugriffe: 314150
Heute:1