Kraft und Elegance - Radport in Hannover

Kraft & Elegance

News

Archiv

29.10.

Jahresabschluss-Ersatz-Event?

RadsportvereinBierRadsportEher spontan haben sich sechs Fahrer aus dem 50+-Umfeld zur vermutlich letzten Ausfahrt der zu Ende gehenden Saison getroffen, um ein letztes Mal die allseits beliebte Eberholzen-Runde zu fahren. Und da die Bedingungen für Ende Oktober noch einmal spätsommerlich waren wurde der Abschluss am Maschsee-Fährhaus von den letzten Fahrern erst bei Dunkelheit beendet. Wahrscheinlich war es das dann aber jetzt wohl für 2022!(gau)
26.10.

Goldener Oktober

SeniorensportBergwertungBierBei supi “Goldenem Oktober” ging die Trainingsrunde mit mäßigem Gegenwind Richtung Süden über den Kleinen Deister. Die Kaffeepause wurde in B. Münder im “Kaffee-Klatsch” auf einem sonnigen Platz eingelegt. Die 2. Hälfte, jetzt mit Schiebewind, wurde zügig gefahren, um das Abschlussgetränk auch noch vor Sonnenuntergang auf der Terrasse des Kanu-Clubs genießen zu können. Hier wurde dann auch noch beschlossen, den Goldenen Oktober" zu nutzen, und uns gleich am Samstag zu einer weiteren gemeinsamen Tour zu treffen.(kb)
14.10.

Von den Bergen bis ans Meer. . .

RadsportvereinSeniorensportBier. . . bei einstelligen Temperaturen trafen sich nur zwei aufrechte Pedalritter zur Mittwochsrunde am Maschsee - den Dritten Angemeldeten im Bunde hatte leider ein fulminanter Männerschnupfen vom Ausritt abgehalten. Schnell war die Richtung vereinbart: Harry, lass uns doch mal Deine Lieblingsstrecke fahren - die Bückeberghöhenstraße! Über die bekannte Westwindstrecke Ahlem, Harenberg, Gneiss ging es über Bad Nenndorf zum Bückeberg. Bei inzwischen 16 Grad, blauem Himmel und einem sanften Süd-Ost-Wind gab es ein unglaublich schöne Fernsicht bis weit in die Westfälischen Weserauen und zu den Rehburger Bergen. Die mit Rückenwind flott absolvierte Abfahrt nach Stadthagen endete genau vorm Finanzamt - welches hier standesgemäß im ältesten und wohl schönstem Schloß der Weserrenaissance residiert. Bei der sonnigen Kaffeepause am Stadthäger Marktplatz konnte man sich für die Rückfahrt stärken, welche quer durch das Schaumburger Land nach Steinhude führte - diesmal ohne das dort eigentlich obligatorische Fischbrötchen. Nur die von einer Glasscherbe ausgelöste Reifenpanne in Blumenau verzögerte die Heimfahrt für einige Minuten - ansonsten war es eine sehr schöne Ausfahrt in den Westen unseres Landes!(scotty)
04.10.

Kurz und knackig

Im Dreierpack märchenhaft in den Sonnenuntergang am letzten Trainingstag des Jahres.(vize)
Radsportverein
05.10.

Kulturelles Rahmenprogramm in Ockensen!

HannoverBierWetterprognose für heute: 22 Grad!
Kürzt den Wetterfröschen das Gehalt!
Die ersten 50 km über Mehle und Marienhagen waren bei lausigen 16 Grad, gefühlt noch kälter und bei starken oft auch böigen Gegenwinden kein Zuckerschlecken. Zum Glück waren alle 4 Fahrer mit langen Hosen am Start. Begeisterung machte sich auf den Rennrädern aber erst breit als wir in Fölziehausen endlich in den Wind drehen konnten. Kurz darauf wurde der Wasserbaum in Ockensen, das Ziel der heutigen Tour, erreicht. Bei der Fotosession stellte sich dann heraus, das meine 3 Mitfahrer noch nie hier waren. 5 km weiter, nach 64 km dann Kuchenpause (jeder hatte sich ein anderes Stück ausgesucht – aber alle wirklich lecker) in der Bäckerei Bohne in Salzhemmendorf. Die restlichen 50 km über Coppenbrügge, Holzmühle und Steinkrug mit ordentlich Rückenwind und jetzt auch endlich doch noch etwas sonnigen Wetter wurden nach der Pause in flotten Tempo weggebügelt, so das ein sonst starker Fahrer nach gerade überstandener Coronaerkrankung doch mehrmals an seine Grenzen stieß.(fury)

Wetter

Noch 32 Tage

RadsportvereinJahreshauptversammlung
Freitag, 6. Januar 2023

Teilnahme

50+

Radsport

: Mi, 07.12.2022
Angemeldete Fahrer: -

Trekking

Seniorensport

: Mi, 07.12.2022
Angemeldete Fahrer: -

Partner

Aktuelles

Zugriffe

Zugriffe: 333345
Heute:24